Bauausschuss
Heimatmuseum in Buchloe wird außen schrittweise saniert

Saniert werden soll die Fassade des Buchloer Heimatmuseums, darüber waren sich sämtliche Mitglieder des Bauausschusses einig. Die Frage nach der genauen Form und Farbe soll aber erst 2014 entschieden werden. Heuer - zumindest das wurde in der jüngsten Sitzung beschlossen - seien erst einmal die Fenster an der Reihe, denn der neue Farbanstrich sei dort dringend nötig, hieß es. Einen eigenen Vorschlag zur Farbgestaltung präsentierte der Ehrenvorsitzende des Heimatvereins, Franz Hartmann. Er möchte das Gebäude am liebsten mit einem Gelbton versehen, breite rötliche Mauerblenden (sogenannte Lisenen) sollen die Fassade vertikal gliedern.

An der Schauseite des Gebäudes möchte Hartmann zum Rathausplatz hin zudem vier größere Medaillons auf den Mauerblenden anbringen, die früher am Gebäude hingen, als es noch von der Raiffeisenbank genutzt wurde. Dies war einigen Stadträten jedoch zu dick aufgetragen.

Den ganzen Artikel mit weiteren Stimmen und Informationen zum Farbton des Gebäudes finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 12.04.2013 (Seite 32).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen