Einsatz
Hecke steht in Buchloe in Flammen

Die Aufregung war groß, als gestern zwischen Zeppelin- und Bahnhofstraße nicht nur Rauch aufstieg, sondern auch Feuerwehr und Polizei mit Blaulicht anrückten.

Der Grund: Eine Hecke hatte über rund 20 Meter Feuer gefangen. Anwohner hatten laut Polizeiinspektion Buchloe bereits versucht, den Brand zu löschen, aber wegen des trockenen Holzes brach er immer wieder aus. Also musste die Feuerwehr die Flammen ersticken.

Wie die Polizei mitteilt, haben Zeugen Kinder mit kleinem Feuerwerk in der Nähe des Brandes gesehen. Ob ein Zusammenhang besteht, ist aber unklar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Hinweise an die Polizeiinspektion Buchloe, Telefon 08241/96900.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen