Arbeiterwohlfahrt
Großer Andrang beim dritten Schenktag in Buchloe

Betrieb: Auch der dritte von der Arbeiterwohlfahrt organisierte Schenktag in der Buchloer Mittelschule war wieder ein Erfolg. Mit kleinen Dingen seien kleine Probleme gelöst worden, berichten die Veranstalter.
  • Betrieb: Auch der dritte von der Arbeiterwohlfahrt organisierte Schenktag in der Buchloer Mittelschule war wieder ein Erfolg. Mit kleinen Dingen seien kleine Probleme gelöst worden, berichten die Veranstalter.
  • Foto: Michael Lindemann
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Bereits zum dritten Mal organisierte die Arbeiterwohlfahrt einen Schenktag in Buchloe. Das Motto dabei war: „Es war noch nie so leicht, so vielen Menschen in so kurzer Zeit eine Freude zu machen!“ Zwischen 9 und 12 Uhr konnten die Waren abgegeben werden. Gefragt waren gebrauchsfähige Flohmarktgegenstände wie Haushaltsgeräte, Geschirr, Geschenk- und Dekoartikel, Taschen, Spielzeug oder Bilder.

Die Gegenstände, die nach dem Ende der Veranstaltung noch übrig waren, wurden an das Sozialkaufhaus in Kaufbeuren übergeben. Insgesamt waren die Organisatoren wieder sehr zufrieden mit der Veranstaltung. So wird es in zwei Jahren wohl die vierte Auflage des Buchloer Schenktages geben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 31.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen