Pläne
Geplante Verlegung der Karwendelstraße in Buchloe

In einer etwas anderen Form laufen in diesem Jahr die drei Bürgerversammlungen der Stadt ab. Vor dem Bericht von Bürgermeister Josef Schweinberger und den Wortmeldungen informierte Stadtbaumeister Herbert Wagner über die Verlegung der Karwendelstraße, die Neugestaltung des Bahnhofsplatzes/Ladehof und die möglichen Standorte für den Busbahnhof.

'Die Entwurfsplanung für die Verlegung der Karwendelstraße steht', sagte Wagner. Nächstes Jahr folgten die Ausführungsplanung und die Ausschreibung. 2018 soll gebaut werden. Von der Verlegung der Kreisstraße hin zu den Gleisen versprechen sich die Verantwortlichen mehrere Vorteile: zum einen mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer.

Denn die jetzige Fußgängerunterführung unter der Bahn wird verlängert und künftig auch unter der Karwendelstraße verlaufen. Zum anderen profitiere die Firma Karwendel von der Verlegung und könnte dadurch ihre Fläche vergrößern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020