Umgestaltung
Gemeinderatssitzung in Waal: Im Mittelpunkt stand der Haushaltsplan für das Jahr 2016

In den bereits besprochenen Entwurf hatte Christoph Echter von der VG-Kämmerei noch Änderungen eingearbeitet und zwischenzeitlich bekannt gewordene Umstände mit aufgenommen. So reduziert sich der Umbau im Erdgeschoss des Rathauses für den geplanten Dorfladen auf 150.000 Euro.

Der vorgelegte Haushaltsplan schließt im Vermögenshaushalt in Einnahmen und Ausgaben mit 3,3 Millionen Euro ab und im Vermögenshaushalt mit knapp 3 Millionen Euro. Dies ergibt einen Gesamthaushalt von 6,3 Millionen Euro. Beschlossen wurde in der Sitzung, dass die Anpassungsreparaturarbeiten um die Mariensäule und entlang der Kirchenmauer in Angriff genommen werden.

Durch den Abbruch der alten Mauer und die Entfernung der alten Kastanien ist das Pflaster in Mitleidenschaft gezogen worden. An die Stelle der alten Bäume sollen zwei neue gepflanzt werden. Vorgesehen sind außerdem Fahrradständer und eine Sitzbank an der Mauer. Auf die Betonstufen sollen Granitsteine als Trittfläche verlegt werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 09.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen