Manipuliert
Gelockerte Radmuttern verursachen Unfall in Buchloe

Am 03.09.2013, gegen 20:30 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Mann aus Jengen mit seinem Fahrzeug die B 12 in Richtung A 96. Ungefähr auf Höhe des Lindenberger Sportplatzes musste der Mann verkehrsbedingt bremsen.

Dabei fing das Lenkrad seines Wagens an zu flattern. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug gerade noch am Straßenrand zum Stillstand bringen, verletzt wurde hierbei niemand.

Die Ermittlungen ergaben, dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gelockerte Radmuttern an der Vorderachse des Fahrzeugs unfallursächlich waren. Der Sachschaden am manipulierten Fahrzeug beläuft sich auf 3.500 Euro. Hinweise zu Täter oder Tathergang im Bereich Jengen richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter 08241/96900.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen