Wettbewerb
Gauschießen in Großkitzinghofen: Volltreffer für einen guten Zweck

Geduldig erklärt Raphael Nägele das Laden des Gewehrs: Sicherung drücken, Hebel ziehen, das Diabolo mit dem Kopf voran einstecken und den Hebel schließen.

Es klingt einfach, doch wie schwer es tatsächlich ist, können auch Nicht-Schützen beim Gauschießen in Großkitzighofen ausprobieren: Während die 'Profis' im Zelt nebenan anlegen, haben die Almenrausch-Schützen für alle Gäste auch die Aktion 'Volltreffer' eingerichtet.

Auch wenn die Chancen, beim ersten Schuss ins Zentrum zu treffen, nicht sehr groß sind. Doch auch mit den Fehlversuchen hat man ein gutes Werk getan, denn der Erlös geht an die Kartei der Not.

Noch bis zum Finale des Gauschießens am 11. Mai sowie während der Festtage vom 15. bis 18. Mai kann man sich an der Aktion Volltreffer beteiligen (die Verlosung des Autos findet am Festabend statt), oder einfach die Gemütlichkeit im Festzelt genießen.

Mehr zum Thema finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 06.05.2014 (Seite 30).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019