Bauen
Für 27 neue Wohneinheiten in Buchloe muss wieder Grundwasser abgepumpt werden

Ziemlich aktiv war in den vergangenen Jahren der Bauträger Wohnungsbau Landsberg (WBL) in Buchloe. Das Unternehmen hatte sich mehrere Grundstücke in zentraler Lage gesichert.

Inzwischen sind die ersten Projekte an der Augsburger Straße (22 Wohnungen) und an der Zeppelinstraße (zehn Wohneinheiten) fertiggestellt.

Nun soll es weitergehen: 27 Wohnungen möchte WBL heuer an der König-Rudolf-Straße errichten, losgehen soll es im Frühjahr – und schon jetzt muss dort wieder Grundwasser abgepumpt werden.

Warum dafür Grundwasser abgepumpt werden muss, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen