Geschichte
Führung durch Kleinkitzighofen: Kapelle, Kirche und Burgstall

Der Heimatverein Buchloe und Umgebung veranstaltet am Samstag, 24. September, in Kleinkitzighofen eine Führung durch den Ort mit Siegfried Götz. Er hat sich um die Renovierung der sogenannten Bauernkapelle gekümmert.

Das kleine Gotteshaus erinnert an eine Schlacht im Bauernkrieg. Im Jahr 1525 wurden hier 150 Bauern von einer Reitertruppe des bayerischen Herzogs niedergemetzelt.

Ein Burgstall mit Wallgraben gibt in Kleinkitzighofen noch Kunde von einem Rittergeschlecht, das dort vor etwa 900 Jahren auf einer Burg mit einer Burgmauer hauste. Die Pfarrkirche St. Cyprian und St. Justina aus dem 14. Jahrhundert wurde 1700 und 1733 erneuert und barockisiert. (bz)

Treffpunkt für die Führung durch die Gotteshäuser und zum einstigen Burgstall ist um 16 Uhr am Bürgerhaus in Kleinkitzighofen. Anschließend gegen 18 Uhr besteht dort Einkehrmöglichkeit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020