Verkehr
Fuchstaler Gemeinderat plant Anschaffung von Geschwindigkeits-Messgeräten mit Smileys

Abgelehnt wurde vom Fuchstaler Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung der Antrag eines Bürgers aus Leeder, der sich eine stärkere Verkehrsüberwachung innerhalb von Asch und Leeder gewünscht hatte. Erfolg hatte der Bürger jedoch mit seiner weiteren Forderung.

Für 5.000 Euro werden zwei Messgeräte mit 'Smileys' beschafft, die den Autofahrern eine Rückmeldung über die gefahrene Geschwindigkeit geben. Den Vorschlag von Bürgermeister Erwin Karg, gleich vier davon zu beschaffen, empfanden die Räte bei ihrer Abstimmung jedoch als übertrieben. Man könne ja zunächst einmal den Erfolg abwarten, meinte etwa dritte Bürgermeisterin Franziska Welz.

Am Ende fiel das Votum für die Anschaffung zweier Geräte ebenfalls einstimmig aus. Mögliche Aufstellungsorte sind nach Einschätzung des Bürgermeisters die südliche Ortseinfahrt in Leeder und die im Osten von Asch.

Mehr Informationen zur Sitzung des Fuchstaler Gemeinderats finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 15.04.2014 (Seite 31).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen