Service
Fristo betreibt eine Hochleistungszählanlage für Leergut in Buchloe

Hochleistungszählanlage für das Leergut bei Fristo
  • Hochleistungszählanlage für das Leergut bei Fristo
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Julia Böcken

Heiß war der Sommer. Also wurde auch viel getrunken. Doch das Leergut treibt dann manchen wieder den Schweiß auf die Stirn: Tütenweise müssen die Flaschen in Automaten gedrückt werden. Das dauert, zumal nicht selten die Geräte streiken, derweil die Schlange der murrenden Wartenden immer länger wird.

Dem setzt die Getränkemittelkette Fristo schon seit einiger Zeit ein eigenes Konzept entgegen. „Wir haben uns etwas Besonderes ausgedacht“, erklärt Gabriel Brügel, Kaufmännischer Leiter der Buchloer Firma. Bei Fristo nehmen nämlich in allen Filialen die Mitarbeiter das Leergut persönlich an – damit es später in einer Hochleistungszählanlage ausgewertet wird.

Mehr über das Konzept erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 11.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen