Projekt
Frank-Hirschvogel-Stiftung fordert den Profilpass an der Mittelschule Buchloe

Was kann ich? Worin bin ich gut? Was interessiert mich? Das sind die Fragen, die sich wohl jeder Schüler schon einmal gestellt hat und worauf jeder schnell eine Antwort finden möchte.

Bei der Beantwortung der Fragen hilft der Profilpass, der für Jugendliche ab 14 Jahren entwickelt wurde und der einen Baustein des Projektes 'Vertiefte Berufsorientierung' an der Mittelschule Buchloe darstellt.

Die Frank-Hirschvogel-Stiftung, deren besonderes Anliegen es ist, Jugendliche im Berufsorientierungsprozess zu unterstützen, finanzierte den Profilpass. Dabei stehen die Förderung und der Erwerb von Schlüsselqualifikationen im Vordergrund.

'Manchen Schülern ist oft nicht klar, welche Anforderungen sie für einen Beruf erfüllen müssen', erläutert Robert Protschka, Konrektor an der Mittelschule, die Problematik. 'Oft fehlt ihnen die richtige Selbsteinschätzung.'

Den ganzen Bericht über den Profilpass an der Mittelschule Buchloe finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 04.06.2013 (Seite 30).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen