Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Sanierung
Finanzierung des Straßenausbaus in Waal sorgt weiter für Diskussionen

Die Situation rund um den Straßenausbau in Waal ist auch nach dem Bürgerentscheid immer noch angespannt: Bürgermeister Alois Porzelius hatte die Anlieger vergangene Woche zu Gesprächen über den detaillierten Ausbau gebeten. Nach wie vor fühlen diese sich aber nicht gehört.

Bei den vorangegangenen Gesprächen mit der Gemeinde sei es lediglich darum gegangen, die Anwohner über den Belag der Parkbuchten abstimmen zu lassen, berichtete Anwohnerin Gerdi Bartholl. 'Aber an der Gestaltung der Straßen ändert sich nichts', empörte sie sich. Genau darin liegt offenbar das Problem, denn die Anlieger haben teilweise hohe Summen bis in den sechsstelligen Bereich für den Ausbau zu zahlen.

Die Anwohner fordern von Porzelius nun Lösungsvorschläge, wie die Straßen- und Kanalsanierung günstiger vonstatten gehen könnte. 'Ich frage mich, warum die Gemeinde marode Stücke nicht einfach richten und den Rest so belassen kann', sagte Bartholl. Denn die hohen Kosten für die Einzelnen entstehen erst durch den Straßenausbau. Die Kanalarbeiten werden über die Abwassergebühren auf die Bürger umgelegt. Bartholl sieht in der Straßenerneuerung eine 'Luxussanierung'.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 25.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen