Erntedank I
Festgottesdienst mit Regionalbischof Michael Grabow in der Buchloer Hoffnungskirche

2Bilder

Bunt und quicklebendig präsentierte sich die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Buchloe bei ihrem Gemeindefest an Erntedank. Mit einem sehr gut besuchten und äußerst musikalischen Familiengottesdienst in der Hoffnungskirche und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsnachmittag rund ums Dietrich-Bonhoeffer-Haus kam die Kirchengemeinde auch einem Wunsch ihres Ehrengastes sehr entgegen: 'Der Glauben muss etwas Lebendiges sein', hatte Michael Grabow, der evangelische Regionalbischof für Schwaben und Augsburg, schon in seiner Predigt zum Auftakt des Festes betont.

Wie sehr Grabow die täglich gelebte Gemeindearbeit schätzt, unterstrich der Bischof auch im kurzen Gespräch mit der Buchloer Zeitung.

Märchen über die fünf Vögel

Nicht nur das umfangreiche Unterhaltungsprogramm war auf die vielen Kinder und Jugendlichen der Gemeinde abgestimmt. Auch der vom Gospelchor begleitete Festgottesdienst gab den Buben und Mädchen der Gemeinde die Gelegenheit, Erntedank auf ihre Art zu feiern. So etwa mit einem Gleichnis über die negativen Folgen von Gier und Eigennutz, dass die Kinder mit einem afrikanischen Märchen über fünf Vögel erzählten.

Auch die Erntedank-Körbchen, die später zugunsten der Aktion 'Brot für die Welt' versteigert wurden, übergaben die Kleinen persönlich an Pfarrer Christian Fait.

Bischof Grabow hob in seiner Predigt vor allem die Unterschiedlichkeit der im Glauben vereinten Menschen hervor: So verschieden die Leute in ihren Ansichten und Talenten auch sein mögen, so trage doch jeder seinen Teil zum Gemeindeleben bei: 'Erst die Vielfalt aller Mitglieder macht eine Gemeinde auch wirklich bunt.'

Mit Blick auf die vielen jungen Gläubigen in der Hoffnungskirche zitierte Grabow Jesus und dessen Forderung nach Teilnahme der Kinder am kirchlichen Leben ('Lasst die Kinder zu mir kommen'). 'Die Kinder sind mehr als nur die Zukunft', betonte Grabow, 'sie sind die Gegenwart.'

Bibelquiz und Märchenzelt

Für die Musik, Mittagessen, Kaffee und Kuchen sorgten die Erwachsenen, der Rest des Gemeinde-Nachmittags gehörte aber den Kleinen. Und die konnten sich ihr Lieblingsprogramm selbst zusammenstellen. Angeboten wurde, was Spaß macht: Spielstraße, Schatzsuche, Kinderschminken, Märchenzelt und ein lustiges Bibelquiz. Musikalisch begleitet wurde das Gemeindefest vom Bläserchor 'brass & prais', dem Chor 'Vokapella' und der Big Band der Stadtkapelle Buchloe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen