Rückblick
Familiär und sachorientiert: Josef Rid aus Buchloe feiert 45. Jubiläum im Kreisrat Ostallgäu

Als das Ostallgäu entstand, wurde Josef Rid erstmals Kreisrat. Nach 45 Jahren ist er noch immer dabei.

Hier, im Hergottswinkel der Familie Rid, wird schon seit einem dreiviertel Jahrhundert Politik gemacht. In der Bauernstube, wo das geschnitzte Kruzifix hängt, hockten schon viele Honoratioren vis-à-vis der Buchloer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Heute sitzt dort Josef Rid, Urgestein der Freien Wähler. Er gehört als einziger seit Gründung des Ostallgäus 1972 dem Kreistag an – meist in herausgehobener Position.

Doch der Name Rid hatte schon vorher einen guten Klang in der Kommunalpolitik: Rids Vater war von 1951 bis 1970 Landrat des Landkreises Kaufbeuren und – anders als heute – wurde früher mehr Politik am Küchentisch gemacht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 03.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen