Fahrertreffen
Fahrer haben Nachwuchssorgen

Traditionell trafen sich die schwäbischen Fahrer auch heuer in Buchloe, um Informationen auszutauschen, auf die vergangene Saison zurückzublicken und über das kommende Jahr zu sprechen.

Jörg Burghardt, Disziplinvertreter des Verbandes der Reit- und Fahrvereine in Schwaben, berichtete aus dem Arbeitskreis zur Förderung des Fahrsports in Schwaben und über ein gelungenes Trainingswochenende für Freizeitfahrer in Achsheim. Als Vorsitzender der Bayerischen Fahrervereinigung und Jugendbeauftragter für die Region Oberbayern referierte Bernd Rachner anschließend über die Entwicklung des Fahrsports im Jugendbereich. Dabei wurde die Schwierigkeit der Jugendförderung im Fahrsport angesprochen, die sehr kostenintensiv sei - etwa wegen hoher Kursgebühren, Fahrtkosten und der Unterbringung der Pferde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020