Modellautos
Erster Lauf zum Bayerncup am 16. und 17. Juni am Fuchstalring

Nach der Ausrichtung von zwei deutschen Meisterschaften im Vorjahr will der MC Welden heuer etwas kürzertreten. Einziges großes Rennen am Fuchstalring ist (außer einem Langstreckenwettbewerb im September) der Bayerncup am nächsten Wochenende.

An den Start gehen beide Klassen von Modellautos, Buggys und Truggys. Neben den klassischen 'Verbrennern' sind jeweils auch Elektroautos zugelassen, lediglich ein Wechsel der Antriebsart während eines Rennens ist nicht gestattet, heißt es in den Statuten.

Da die Elektrogefährte auch längere Zeit ohne Akkuwechsel unterwegs sein können, muss zur Wahrung der Chancengleichheit in den Finalläufen ein Zwangsstopp eingelegt werden, denn die mit dem Nitrogemisch betriebenen Buggys und Truggys fahren etwa alle acht Minuten zum Nachtanken in die 'Boxengasse'.

Neu ist auch, dass am Sonntag eigene Finalläufe für die Jugendlichen ausgetragen werden. Offen ist noch, ob am Samstagabend die 'Dirtbiker' eine Vorstellung mit ihren gewagten Sprüngen geben, sie haben am Rande des Fuchstalrings einen Übungsplatz für ihre geländegängigen Zweiräder.

Nachdem in den vergangenen Jahren der Fuchstalring gründlich modernisiert wurde, kann auch Regen den Modellsportlern nichts mehr anhaben. Besucher sind bei freiem Eintritt willkommen, für eine Bewirtung sorgt der Verein. Entlang der 342 Meter langen Rennstrecke sind zudem genügend Plätze 'in der ersten Reihe' vorhanden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen