Start
Endspurt bei den Vorbereitungen für das neu gegründete Buchloer Gymnasium

Eigentlich sind ja noch Ferien - oder wie es für die Lehrer heißt «unterrichtsfreie Zeit». Von Pause, Ruhe, Erholung ist in der Comenius-Grundschule derzeit aber nichts zu spüren. Im Südtrakt riecht es nach frischer Farbe und Reinigungsmitteln. Kartons stehen in den Fluren, Putzwagen in einigen Zimmern. Schulbüchern stapeln sich auf einem Schrank. Noch gleicht das neu gegründete Buchloer Gymnasium, das für drei Jahre in der Grundschule untergebracht ist, einer Baustelle. Am kommenden Dienstag beginnt dort die gymnasiale Laufbahn für insgesamt 105 Schüler.

Empfang und Pflanzaktion

Um die Umsetzung des Lehrplans wird es aber in der ersten Woche eher weniger gehen. << Der Start wird gebührend gefeiert >>, betont Koordinator Alexius Batzer. Am ersten Schultag werden die vier Pionierklassen im Beisein von zahlreichen Ehrengästen in der VfL-Sporthalle empfangen, am Mittwoch findet ein Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche statt und am Donnerstag werden 600 Bäume für den Gymnasiumswald bei Lindenberg gepflanzt. Mit dabei sind bei dieser Aktion auch Kultusstaatssekretär Thomas Kreuzer << und viele interessierte Zuschauer >>, wie Batzer hofft. Normaler Unterricht wird wohl erst in der zweiten Woche gehalten. << Das alles ist schon ein richtiges Abenteuer >>, stellt Batzer fest. Mit dem Begriff Pionierklassen habe man den richtigen Namen für den Anfang gewählt. << Die Situation ist total spannend. >>

Die Voraussetzungen für den Start seien gut: << Das Material ist hervorragend. Wir wissen, dass das etwas Besonderes ist. >> Damit meint der Studiendirektor unter anderem die technische Ausstattung der Klassenzimmer. Die digitalen Tafeln, die sogenannten Whiteboards, seien << das Neueste vom Neuen >>. Im Computerraum warten 15 << nigelnagelneue >> Rechner auf ihren ersten Einsatz. Im Biologievorbereitungszimmer stehen noch original verpackt 15 << Monokulare Schulmikroskope >>. Auch dabei sei nicht gespart worden: << Die sollen mindestens die nächsten 30 Jahre eingesetzt werden >>, erklärt Batzer.

Hervorragende Zusammenarbeit

Als << Luxus hoch fünf >> bezeichnet der Koordinator auch das separate Büro der Ganzstagsbetreuung, die die Volkshochschule Buchloe übernimmt. Über 20 Schüler haben sich dafür angemeldet. << Die Zusammenarbeit mit der Stadt, dem Landkreis, der Leitung der Comenius-Grundschule sowie dem Hausmeister ist hervorragend >>, lobt der Pädagoge. Und auch das Jakob-Brucker-Gymnasium habe << alle denkbaren Ressourcen zur Verfügung gestellt >>.

Jeden Tag kommen Lehrer nach Buchloe, um bei den Vorbereitungen zu helfen, beispielsweise beim Anschließen von Kabeln. << Manche von ihnen unterrichten jetzt dann in Kaufbeuren und Buchloe >>, erklärt der Koordinator, << das heißt, sie werden zum Teil zweimal am Tag zwischen den Städten hin- und herpendeln. >>

Einweisung für Lehrer

Und damit auch die restliche << unterrichtsfreie Zeit >> sinnvoll für den Start genutzt wird, findet heute Nachmittag eine Fortbildung für die künftigen Lehrer statt. << Reinhold Jehle von der Comenius-Grundschule weist uns in die Benutzung der hochmodernen digitalen Tafeln ein, damit nächste Woche auch alles klappt >>, erklärt Alexius Batzer. Bis Dienstag muss dann auch der Rest der langen Liste abgearbeitet sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen