Familienserie
Eine junge Familie aus Buchloe zwischen zwei Kulturen

Sie trinken türkischen Tee aus den typischen, tulpenförmigen Gläsern und lieben schwäbische Kässpatzen oder bayerische Semmelknödel. Sie sind Mitglieder beim Türkisch-Islamischen Kulturverein und beim VfL Buchloe. Sie sprechen Deutsch mit einzelnen türkischen Wörtern - oder «manchmal auch umgekehrt». Sie haben zwar die türkische Staatsbürgerschaft, sagen aber: «Deutschland ist unsere Heimat.» Cigdem (29) und Özer (35) Gölemez sitzen auf der weißen Ledercouch im modern eingerichteten Wohnzimmer und erzählen von ihrem Leben in der Gennachstadt - einem Leben zwischen zwei Kulturen. Die Türkei sei zwar auch ein bisschen Heimat, «aber eigentlich ist sie für uns nur ein Urlaubsort».

Cigdem wurde in Memmingen geboren und ist dort aufgewachsen. Vor sechs Jahren zog sie zu ihrem Mann Özer, der Teamleiter bei den Karwendel-Werken ist, nach Buchloe. Der 35-jährige gelernte Kfz-Mechaniker wurde hier geboren, hat aber einen Teil seiner Kindheit bei den Großeltern in der Türkei verbracht. Mit zwölf Jahren kam er zurück ins Ostallgäu. << Meine Eltern waren eigentlich Fremde für mich. Ich konnte kein Deutsch. Anfangs wollte ich zurück in die Türkei >>, erinnert sich Özer an diese schwierige Zeit.

<< Fühlen uns hier sehr wohl >>

Cigdem kennt die Türkei eigentlich nur von Urlaubsreisen, dennoch war auch für sie der Umzug in die Gennachstadt nicht ganz einfach, aber aus ganz anderen Gründen als bei ihrem Ehemann. << Das war am Anfang schon schwer hier >>, blickt sie zurück, << in Buchloe gibt es keine Fußgängerzone. Für Behördenbesuche muss man oft nach Marktoberdorf. >> Die << Probleme >> einer jungen Frau, die die Vorzüge einer Stadt zu schätzen gelernt hat, die gerne bummeln geht, sich mit Freundinnen trifft. Aber mittlerweile hat sie sich in der Gennachstadt gut eingelebt. << Wir fühlen uns hier sehr wohl, haben einen großen Freundes- und Bekanntenkreis >>, betont auch Özer.

Bis April arbeitete Cigdem, die Anfang Dezember ihr zweites Kind erwartet, bei der Firma Messgerätebau Rohde & Schwarz in Memmingen in der Fertigung. Weil man << als Friseurin so wenig verdient >>, habe sie ihren erlernten Beruf vor acht Jahren aufgegeben. << Jetzt muss ich aber wegen meiner Risikoschwangerschaft erst einmal ganz pausieren >>, erzählt die 29-Jährige. Darüber freut sich sicherlich Tochter Melis (3), die ihre Mama jetzt noch ein paar Monate ganz für sich alleine hat, bevor das Geschwisterchen auf die Welt kommt.

Beide Elternteile berufstätig - trotz kleinem Kind? Wie bei vielen deutschen Familien war auch bei den Gölemez die Oma mit Rat und Tat zur Stelle, brachte die Enkelin in den Kindergarten Don Bosco oder kochte das Mittagessen für die Dreijährige. << Das hat sehr gut geklappt, war aber auch ganz schön stressig >>, berichtet Cigdem.

Gerade als sie ein paar Stunden weniger arbeiten wollte, um zumindest am Freitag bei der Familie zu sein, sei sie schwanger geworden.

<< Bis Melis im vergangenen September in den Kindergarten gekommen ist, haben wir kaum Deutsch mit ihr gesprochen >>, erzählt Özer. Die Kinderärztin habe ihnen geraten, erst einmal nur mit einer Sprache anzufangen. Es sei ihnen << schon wichtig gewesen, dass sie auch die Muttersprache der Eltern >> lernt. << Im Dezember konnte sich Melis bereits verständigen und jetzt spricht sie deutsch und türkisch >>, sagt Mutter Cigdem, die sich in dieser Hinsicht keine Sorgen macht: << Melis hat mehr Interesse an Buchstaben als an Puppen. >>

Zwei Kulturen hin oder her: Das sympathische Ehepaar träumt von einem eigenen, kleinen Häuschen. Denn ab Dezember wird es in der rund 80 Quadratmeter großen Wohnung definitiv zu eng.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen