Buchautorin
Eine Frau ohne Skrupel: Sonja Wölfle verbindet in ihren Krimis Blasmusik mit Mord und Totschlag

Immer wenn die drei Kinder im Bett sind, irgendwann nach 8 Uhr abends, geht Sonja Wölfle ins Wohnzimmer. Sie hockt sich auf das große blaue Sofa, biegt die Beine zum Schneidersitz und legt den Laptop drauf.

So schreibt sie, Stunde um Stunde – und lässt sich auch nicht stören, wenn ihr Mann nebenher fernsieht. 'Dann bin ich wie in einem Tunnel. Während ich denke, schreibe ich schon.' Vier Bücher hat die 34-Jährige aus Lindenberg bei Buchloe so in den letzten vier Jahren bereits geschrieben.

Mehr über die Autorin, die in ihren Allgäu-Krimis Blasmusik mit Mord und Totschlag verbindet, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 31.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen