Hobby
Eine Elfjährige aus Honsolgen hat ein Kalb dressiert und reitet täglich durchs Dorf

Aus ihrer Not hat Lena Frei einfach eine Tugend gemacht: Weil sie von ihren Eltern kein Pferd bekommt, dressierte die Elfjährige kurzerhand ein Kalb aus dem Familienbetrieb.

Auf 'Isabella' reitet sie seit etwa einem halben Jahr jeden Tag durch Honsolgen. Doch der Reihe nach. Denn was so einfach klingt, ist mit viel Arbeit, Zeit und Geduld verbunden. Geboren wurde 'Isi', wie Lena das Kalb nennt, im August vorigen Jahres im landwirtschaftlichen Betrieb der Familie am Ortsrand von Honsolgen.

Es war anfangs etwas schwach auf der Brust, doch Lena fühlte sich sofort zu dem Tier hingezogen. 'Mein Herz gehört den Tieren', sagt das aufgeweckte Mädchen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 18.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen