Bahnhofsvorplatz
Eine Baumreihe samt Brunnen auf dem Buchloer Bahnhofsvorplatz

Als 'sehr mutig' bezeichnete Stadtbaumeister Herbert Wagner den Entwurf der Werkgemeinschaft Rosenheim mit Peter Schweiker. Er landete bei dem Architektenwettbewerb zur Neugestaltung des Buchloer Bahnhofsumfelds auf dem vierten und somit letzten Platz. Wagner stellte alle vier eingereichten Entwürfe kürzlich im Buchloer Stadtrat vor. Wer letztlich den Auftrag zur Ausführung erhält, entscheidet der Stadtrat in seiner Sitzung am 13. Dezember. Die Werkgemeinschaft Rosenheim griff laut Stadtbaumeister Wagner stark in die Gebäudeplanung ein.

'Das gefiel der Bahn natürlich nicht', so Wagner. Zudem seien die Vorgaben teilweise nicht berücksichtigt worden und 'wesentliche Dinge somit nicht umsetzbar'. Stattdessen schafft der Planer neue Gebäudeelemente, etwa einen Arkadengang vor der VHS oder einen Ständerbau vor dem eigentlichen Bahnhof.

Auch dieser Entwurf sieht – ähnlich wie der Drittplatzierte – eine Baumreihe samt Brunnen zur Bahnhofstraße hin vor. Damit werde eine klare Trennung von Platz und Straße geschaffen. Auf dem Platz selbst könnten laut Planer Märkte abgehalten werden.

Zu sehen sind die Pläne noch bis zum 12. Dezember zu den Rathausöffnungszeiten im Sitzungssaal montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen