Special Eishockey SPECIAL

Eishockey
Ein Derby jagt das andere

Gleich zwei Derbys stehen für den Eishockey-Bayernligisten ESV Buchloe am Wochenende auf dem Programm. Heute Abend (20 Uhr) müssen die Pirates zum Ostallgäuer Vergleich in Pfronten antreten. Am Sonntag (17 Uhr) sind dann die Memminger Indians zu Gast.

Während die Pfrontener als Tabellenletzter um den Anschluss ans Mittelfeld kämpfen, wollen die Buchloer ihre gute Ausgangsposition für die Play-offs festigen. Elf Niederlagen aus zwölf Spielen, so lautet die magere Bilanz der Falken. «Sie sind aber bei Weitem nicht so schwach, wie es der Punktestand aussagt», warnt Buchloes Trainer Norbert Zabel. Am vergangenen Freitag verbuchte die Mannschaft des neuen Trainers Karl-Heinz Guggemos nach einem Sieg im Kellerduell in Dorfen die ersten drei Saisonpunkte. Bester Scorer ist der Kanadier Yann Poirier (7 Tore, 7 Assists). Neu besetzt ist beim heutigen Gastgeber die Torhüterposition: Da Damen-Nationaltorhüterin Jennifer Harß aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht und Ex-DEL-Keeper Sven Rampf seine Karriere beendet hat, teilen sich nun Martin Ullsperger und Peter Klammsteiner diese Aufgabe.

Der EV Pfronten will den Sturz in die Landesliga unbedingt verhindern. Eigens für dieses schwierige Unterfangen reaktivierten die Verantwortlichen Sebastian Weixler. Der gelernte Stürmer spielte zuletzt in der Saison 2008/2009 in der Bayernliga für die Falken, ehe ihn eine schwere Verletzung stoppte. Er wurde von einem Schläger so unglücklich am rechten Auge getroffen, dass er auf diesem sein Augenlicht verlor.

Kampf um Platz acht

Andere Vorzeichen gibt es beim Spiel gegen Memmingen: Beide Kontrahenten sind mitten im Kampf um Rang acht. Die besseren Karten hat momentan die Mannschaft von Norbert Zabel. In der Tabelle stehen die Freibeuter auf Platz neun direkt vor dem ECDC Memmingen, der nur einen Zähler weniger auf dem Konto hat.

In dieser Saison hat sich das Gesicht der Gäste stark verändert: Während Helge Pyka und Ingo Nieder die Schlittschuhe an den Nagel gehängt haben, wechselten Jim Nagle, Daniel Pfeiffer und Mike Dolezal zum Ligakonkurrenten EV Lindau. Robert Balzarek schloss sich dem TSV Peißenberg an, Max Holzmann den Erdinger Gladiators, Torwart Patrick Vetter den Pinguinen Königsbrunn. Neu hingegen ist Trainer Jogi Koch, ehemaliger Nachwuchstrainer beim ESV Kaufbeuren. Er brachte einige seiner Junioren mit nach Memmingen. Unter anderem Stefan Rott und David Vycichlo. Dazu kam eine gute Mischung erfahrener Akteure. Aus Landsberg heuerte Derek Switzer an, die Kontingentstelle besetzt Ron Newhook aus Rosenheim. In der internen Scorerwertung liegen beide Akteure mit 21 Punkten in Front.

Für die Abwehr steht mit Robert Paule, ebenfalls vom ESV Kaufbeuren, ein gestandener Verteidiger im Team der Indians.

Bemüht man die Statistik der vergangenen Saison, dürfte es auch am Sonntag wieder ein hart umkämpftes Spiel werden. Zu Hause gewann der ESV 3:2, am Hühnerberg gingen die Buchloer mit 2:9 unter. In der Abstiegsrunde behielten die Freibeuter an der Riesserseestraße mit 4:2 die Oberhand, beim ECDC verloren sie klar mit 0:4. (km)

In der Bezirksliga West empfangen die Youngpirates des ESV Buchloe heute Abend den SV Hohenfurch. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

 

Christopher Lerchner, hier in der Rolle des Kapitäns im Gespräch mit einem Schiedsrichter, und seine Mitspieler sind am Wochenende gleich in zwei Derbys gefordert. Archivfoto: Robert Lerchner

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen