Bürgerversammlung
Die Situation im Verkehr beschäftigt die Buchloer offenbar am meisten

Sobald man das Haus verlässt, ist man mitten drin. Egal ob als Fußgänger, Radler, Autofahrer oder Passagier im Bus oder Zug. Dass der Verkehr in allen Facetten die Buchloer wirklich beschäftigt, hat sich bei der Bürgerversammlung im Gasthaus Eichel gezeigt. Es war eindeutig das dominierende Thema. und der Neugestaltung des Bahnhofsplatzes gab Stadtbaumeister Herbert Wagner die Ergebnisse des Verkehrsentwicklungsplans bekannt, nachdem eine eigens dafür angesetzte Informationsveranstaltung so schlecht besucht war, dass sie kurzfristig abgebrochen wurde.

Am stärksten belastet sind die Mindelheimer Straße vorm Kreisverkehr beim V-Markt (über 12.000 Fahrzeuge/Tag) sowie die Landsberger und die Bahnhofstraße (jeweils etwa 11.000). Laut Experten herrschten in Buchloe allerdings 'normale Verhältnisse'.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 21.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020