Verkehr
Die Buchloer Polizei beobachtet das Verhalten von Autofahrern und Radlern vor den Schulen

Kurz vor 7 Uhr bespricht Polizeikommissarin Daniela Sanders in der Buchloer Dienststelle mit ihren Kollegen die Stellen für die Geschwindigkeitsmessungen. Besonders am gestrigen ersten Schultag wurde verstärkt an den verschiedenen Buchloer Schulen mit dem mobilen Handlasergerät gemessen. <%IMG id='1404440' title='Schulweg'%>

Sanders ist es wichtig, dass die Autofahrer merken, dass die Beamten da sind: 'Es geht nicht um möglichst viele Aufgriffe, sondern um Präsenz zu zeigen und die sensiblen Punkte zu überwachen.' Um 7.15 Uhr verlassen Hauptmeister Michael Geiger und Hauptkommissar Bernhard Löcherer mit dem Polizeikombi die Dienststelle und 'bestreifen' die Schulwege.

Am Zebrastreifen vor der Mittelschule halten sie an und beanstanden einen Radfahrer, der den Fußweg mit einem Radweg verwechselt hat. Ansonsten läuft alles vorbildlich, doch das kommt nicht von ungefähr, weiß Löcherer: 'Kaum sind wir da, und alles funktioniert.'

Löcherer, der auch als Verkehrssachbearbeiter fungiert, ist froh, dass er mit seinem Kollegen in Buchloe die Zeit hat, den Schulweg zu beobachten und hier immer wieder nach dem Rechten zu sehen: 'Das ist mein Job und mein Anliegen. In Großstädten ist das nicht immer so, aber hier liegt alles schön beieinander und ist gut überschaubar'.

Was ihm jedoch gar nicht gefällt, ist die Mentalität einiger Autofahrer: 'Das Halteverbot an der Comenius-Grundschule ist für einige leider erst ein Thema, wenn wir eingreifen und die Leute es am Geldbeutel spüren. Die Kinder direkt an der Bushaltestelle aussteigen zu lassen, ist einfach nur Faulheit'.

Autor:

Günter Enzensberger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019