Abendgebet
Die Bedeutung des Gartens in der Bibel - Gartenbauverein und Pfarrgemeinderat Jengen laden ein

«Alles hat im Leben seine Zeit» - das ist nicht nur ein Zitat aus der Bibel, sondern auch eine Weisheit, die die Arbeit im Garten lehrt. Unter diesem Motto luden daher auch der Gartenbauverein und der Pfarrgemeinderat Jengen zu einem Abendgebet im Garten der Familie Roswitha und Franz Josef Martin in Ummenhofen ein.

Monika Ringler leitete die musikalische Gestaltung und trug dabei das << Schwedische Waldmärchen >> mit den Kindern Anna Reggel, Marlene Käppler, Bernadette Ringler und Verena Bersch vor. Anschaulich waren die Tiere, die in dieser Fabel vorkommen (etwa Igel und Biene), im Garten aufgestellt. Jedes Tier stand für eine andere Sicht, wie man die Mühen und Freuden im Leben deuten kann.

Pfarrer Jacob Nangelimalil gab im Gespräch mit den Kindern einen kurzen Überblick über die große Bedeutung von Gärten in der Bibel. Beate Miller, die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, erzählte, dass ihr Garten für sie selbst Rückzugsort und Möglichkeit zur Kreativität biete. Den Rhythmus der Jahreszeiten könne man dort gut beobachten. Miller verschwieg aber auch nicht, dass der Garten nicht immer für << das Paradies >> steht, sondern schnell auch zur << grünen Hölle >> werden kann.

Zum Beispiel dann, wenn - wie vor Kurzem - heftiger Hagel vieles zerstört.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen