Jahresversammlung
Der Freizeitverein in Holzhausen wächst weiter

Viele Mitglieder kamen ins Dorfgemeinschaftshaus zur Jahresversammlung des Freizeitvereins Holzhausen. Neben den üblichen Berichten standen auch die Siegerehrung des Kegelturniers sowie eine Spendenübergabe auf dem Programm.

Vorsitzender Norbert Mayr übergab angesichts der guten finanziellen Ausstattung des Vereins einen Scheck über 200 Euro an den Förderverein 'Freunde und Förderer von Regens Wagner Holzhausen'. In seinem Tätigkeitsbericht erwähnte Mayr steigende Mitgliederzahlen.

Inzwischen habe der Verein 361 Mitglieder. Im kommenden Jahr sollen neben den bewährten Veranstaltungen eine Fahrt zur Landesgartenschau in Sigmaringen und ein Familienausflug neu in das Programm aufgenommen werden. Mayrs Dank galt den Vorstandsmitgliedern für die Planung, Vorbereitung und Durchführung der verschiedenen Aktivitäten.

Schriftführer Armin Brücher rief mit einem Rückblick die 18 Veranstaltungen in Erinnerung. So erlebte der Zumbakurs mit fast 90 Teilnehmern einen wahren Ansturm. Gut besucht waren das Schlachtschüsselessen in der Buchloer Schwabenhalle, ein Auftritt der 'Maulquappen' im Dorfgemeinschaftshaus sowie eine Dreitagesfahrt, die nach Dresden führte.

Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Bergwanderung, die Kochkurse und das alljährliche Badeentenrennen. Iglings Bürgermeister Günter Först überbrachte die Grüße der Gemeinde und wünschte dem Verein viele Besucher bei den Veranstaltungen.

Auf humorvolle Weise zeichnete Rudi Jehle die Sieger des Kegelturniers aus. Den Wanderpokal überreichte er an Helmut Gapp, der ausgezeichnete 91 Holz erkegelte (bei 15 Schub in die Vollen). Den zweiten Platz teilten sich die Vorjahressiegerin Christine Mayr und Stefan Söldner mit ebenfalls 86 Holz. Weitere 16 Kegler erreichten jeweils über 70 Holz.

Den Jugendpokal bekam Maximilian Schuster, der 74 Holz erkegelte. Nico Söldner (72 Holz) und Niklas Egner (64 Holz) folgten auf den Plätzen zwei und drei. Sieger im Familienpokal war Vorsitzender Norbert Mayr mit seiner Familie. Nur knapp geschlagen geben mussten sich die Familien Hofmuth und Söldner.

Den Hauptpreis der Sonderverlosung, ein Musikcenter, durfte Claudia Jetzt-Schwarz in Empfang nehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen