Bahn
Debatte im Buchloer Stadtrat über den Lärmschutz entlang der Bahngleise: Durchsichtig, aus Blech oder in Beton?

Als 'Erfolg' wertete Manfred Pistel vom städtischen Bauamt die Nachbesserungen der Bahn in Bezug auf den Lärmschutz. Durch die Elektrifizierung der Bahnstrecke werden mehr Züge zwischen München und Lindau fahren.
Daher kommt es zu vermehrtem Lärm.

'Wir haben im Laufe des Verfahrens festgestellt, dass die Bahn nicht mehr macht, als sie unbedingt muss', sagte Pistel in der Stadtratssitzung am Dienstagabend.

Dennoch sei es der Stadt nun gelungen, dass auch entlang der Sudetenstraße die Anwohner vor Zuglärm geschützt werden. Die Höhe der Schutzwand ist einigen Anwohnern jedoch zu viel, sie fürchten eine Verschattung ihrer Grundstücke.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 17.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020