Umzug im Juni
Das neue Programm der Volkshochschule Buchloe ist zurzeit noch der räumlichen Situation angepasst

Noch residiert die Volkshochschule in den Räumen des Gymnasiums Buchloe. Doch die Sanierung des alten Postgebäudes am Bahnhof schreitet voran, in das die Einrichtung heuer wieder einziehen soll.

'Von außen sieht es schon ganz gut aus. Der Rückzug soll in den Pfingstferien sein', berichtet Vhs-Leiter Michael Gayer. Indirekt wirft der kommende Umzug auch schon seine Schatten auf das neue Programm der Vhs. 'Denn wir müssen unsere Räume im Gymnasium bis zu den Sommerferien räumen.'

Insofern wurde kurzfristig auch kein Ersatz für ein paar Räume geschaffen, die bereits jetzt schon wegfallen, da die Schule eigenen Platzbedarf hatte. 'Es sind diesmal mit knapp 280 Kursen etwas weniger als vorher, denn wir mussten unser Programm straffen', berichtet Gayer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 01.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen