Weihnachten
Christmette in Buchloe: Kirche soll die Tore weit öffnen

Mit der traditionellen Christmette, zelebriert von Stadtpfarrer Reinhold Lappat und Diakon Peter Ölkrug, beging die katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt die Christnacht in Buchloe.

Die feierliche Messe in der frisch renovierten Stadtpfarrkirche begann diesmal anders als üblich. Nicht mit 'Jubel und Trubel, sondern in Stille – im Dunkeln', wie der Stadtpfarrer ankündigte. So zogen die Ministranten mit den Zelebranten ins dunkle Gotteshaus ein und trugen das Licht zum Altar.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020