Fairer Handel
Bundesminister Dr. Gerd Müller besucht Buchloer Weltladen

So mancher Kunde dürfte sich gewundert haben, als er am Mittwochnachmittag den Buchloer Weltladen betrat. Zum Besuch des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, waren neben den Mitarbeiterinnen des Ladens auch Vertreter des Eine-Welt-Netzwerkes Bayern, des Weltladen-Dachverbands sowie Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer und Landratskandidatin Maria Rita Zinnecker im Weltladen versammelt.

Bei seinen Ausführungen zum fairen Handel betonte Müller unter anderem, dass man auch für den Textilhandel eine Rückverfolgbarkeit wie beispielsweise beim Rindfleisch erreichen müsse. Entscheiden sei dabei auch ein Siegel, durch das der Verbraucher eine gewisse Garantie erhält.

Im Anschluss stellte Müller sich im Haus der Begegnung einer Diskussion zum Thema fairer Handel und Entwicklungspolitik mit Bürgern und Vertretern verschiedener Buchloer Parteien.

Mehr über den Besuch des Bundesministers lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 28.03.2014 (Seite 31).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019