Engagement
Bürgermeister lobt den Einsatz für Flüchtlinge in Beckstetten

In Beckstetten leben laut Bürgermeister Franz Hauck derzeit 313 Bürger. Der Bürgermeister würdigte bei der diesjährigen Bürgerversammlung das große freiwillige Engagement in den gut funktionierenden Vereinen rund um das Kriegerdenkmal oder beim Mähen der öffentlichen Grünflächen.

Auch auf das Thema Asyl ging Hauck ein. In Beckstetten haben sich seiner Ansicht nach die inzwischen 22 Personen gut eingelebt, der Asylkreis habe viele Mitglieder und die Patenfamilien kümmerten sich rührend um die Menschen. 'Vielen Dank dafür', sagte Hauck.

Auch mit der Kleiderbörse und Fahrrädern wurden die Flüchtlinge ausgestattet. Einige Wortmeldungen gab es zur neu geplanten Asylbewerberunterkunft in Jengen. Auch hier hofft der Bürgermeinster auf ein gutes Miteinander.

Welche Themen noch in der Bürgerversammlung behandelt wurden, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 09.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020