Ratsbegehren
Bürgerbegehren über Zukunft von Windpark in Fuchstal am 25. Mai

In zwei Bürgerentscheiden werden die Fuchstaler am 25. Mai zeitgleich mit den Europawahlen über die Zukunft des gemeindlichen Windparkprojektes entscheiden. Im Text der Bürgerinitiative kann über einen zumindest vorläufigen Stopp der Planungen abgestimmt werden.

Nach nur kurzer Debatte legten die Gemeinderäte einstimmig die Fragestellung für ihr eigenes Ratsbegehren fest. Darin wird der Bau von vier gemeindlichen Windkraftanlagen vorgeschlagen, unter der Voraussetzung, dass die rechtlichen und wirtschaftlichen Vorgaben erfüllt sind.

Über eine Beschränkung auf vier Fuchstaler Standorte hatte Bürgermeister Erwin Karg bereits vor drei Wochen nach Vorlage der ersten Windmesserergebnisse bei der Bürgerversammlung informiert. Eine der noch vorhandenen Hürden scheint nun bereits überwunden zu sein: Das Luftamt Südbayern habe keine flugrechtlichen Bedenken gegen den Bau von Windrädern in dem Planungsgebiet erhoben, so Karg.

Den ganzen Bericht über den Bürgerentscheid mit mehr Informationen zu den geplanten Windrädern finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 12.04.2014 (Seite 48).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen