Gemeinderat
Bücherei-Leiter Peter Schrey legt Jahresbericht vor ndash Nach Umbau mehr Platz

Viel Lob gab es bei der jüngsten Waaler Gemeinderatssitzung für das engagierte Team der Bücherei. Deren Leiter Peter Schrey stellte dem Gremium den Jahresbericht vor. Fünf ehrenamtliche Mitarbeiter haben 'eine Menge Stunden abgeleistet', pro Woche etwa 40 alleine während der regulären Öffnungszeiten.

Im Bestand seien derzeit 5236 Buchmedien (Belletristik, Sach- und Kinderbücher) sowie 53 Spiele. Alleine im Jahr 2011 sind 530 Bücher hinzugekommen. Die Bücherei hatte 225 aktive Nutzer und geschätzte 2400 Besucher. Insgesamt zählte man 4756 Entleihungen, was einen geringen Zuwachs gegenüber dem Jahr 2010 darstelle.

Das vergangene Jahr sei von der Einrichtung und Gestaltung des zweiten Raumes geprägte gewesen, so Schrey. Jetzt könne alles übersichtlicher und geräumiger präsentiert werden. Auch die Kinderecke ist umgestaltet worden, worüber sich vor allem Zweite Bürgermeisterin Christa Völk freute und sie als 'genial' bezeichnete. Man sehe, wie Kinder Bezug zu Büchern bekommen.

Bei der in Waal ausgerichteten Tagung der Ostallgäuer Büchereien habe man gesehen, dass die 'kleine Gemeindebücherei' durchaus das Qualitätsniveau der 'anderen' erreicht habe, so das Resümee Schreys.

Im Hinblick auf gekürzte staatliche Förderungen appellierte er an die Gemeinde, die Bücherei weiterhin finanziell zu unterstützen, womit er bei den Räten auf offene Ohren stieß. Die Bücherei werde gut angenommen und habe einen 'hohen Stellenwert' dank des agilen, engagierten Teams, betonte Bürgermeister Alois Porzelius. Und laut Katrin Mohrenweis 'lebt eine Bücherei davon, dass sie aktuell ist'. Dazu gehöre auch der 'neueste Harry Potter'.

Letztendlich beschloss der Gemeinderat, der Bücherei 'bis auf Weiteres jährlich mindestens 2500 Euro' zur Verfügung zu stellen. Damit sind bei Bedarf auch Steigerungen möglich, wie sie Gerdi Bartholl forderte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen