Ungeziefer
Buchsbaumzünsler befällt Buchsbäume im Allgäu: Wissenswertes über den Schädling

Buchsbaum: schön, aber wegen des Buchsbaumzünslers in Gefahr.
  • Buchsbaum: schön, aber wegen des Buchsbaumzünslers in Gefahr.
  • Foto: Laura Loewel
  • hochgeladen von Holger Mock

Weite Teile des Allgäus sind vom Befall des Buchsbaumzünslers betroffen, kürzlich wurde der Schädling auch in Buchloe entdeckt. Was ist der Buchbaumzünsler und warum ist er so schädlich?

Buchsbaumzünsler kommen eigentlich aus Asien. Der aus einer Raupe entstehende, maximal fünf Zentimeter große Falter lebt im Buchsbaum zwar nur wenige Tage, richtet aber großen Schaden an: Durch den Schädlingsbefall können Buchsbäume absterben. 

Der Zünsler gehört zur Familie der Schmetterlinge. Sein Name leitet sich vom heute wenig gebräuchlichen "zünseln" ab, was so viel bedeutet wie flimmern oder flackern.

Anfangs ist das Befallsstadium unauffällig. Möchte man einen infizierten Buchsbaum retten, ist dennoch Schnelligkeit gefragt

Zunächst sollte kontrolliert werden, ob auf den unteren Ästen des Buchsbaumes, insbesondere im Inneren des Gehölzes, Eiablagen des Falters zu sehen sind. Auch Gespinste mit Falterpuppen oder Raupen und deren Exkremente in Krümelform sind ein Indiz für den Schädling

Sind solche Anzeichen entdeckt worden, müssen die Blätter und Raupen sofort abgenommen werden. Am besten dabei Handschuhe tragen, da der Buchsbaum giftige Stoffe enthält. Das Schnittgut sollte man über den Hausmüll entsorgen, die abgesammelten Raupen können in einiger Entfernung des Buchsbaumes abgelegt werden.


Chemische Mittel sind nicht zu empfehlen, da sie nützliche Insekten und Bienen töten können. Besser sind biologische Pflanzenschutzmittel, die mehrfach angewendet werden, oder Lockstoff-Gelbtafeln. Diese sind im Gartencenter erhältlich. 

Hat man die Eier nicht rechtzeitig bemerkt, können abgefressene, braune Blätter am Buchsbaum ein Zeichen für den Befall des Buchsbaumzünslers sein.  

Was als letzte Instanz noch helfen kann: Das Gehölz ausgraben und verbrennen.

Autor:

Lisa Hauger

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019