Migration
Buchloerin (19) berichtet von ihrer Flucht aus Afghanistan

Die 19-jährige Sety Ghafuri aus Afghanistan berichtet von ihrer Flucht und ihren Hoffnungen. Seit drei Jahren lebt die 19-jährige Afghanin Sety Ghafuri mit ihrer Familie in Deutschland, seit zwei Jahren in Buchloe.

Sie besucht die Berufs-Integrationsklasse der Berufsschule in Kaufbeuren und bereitet sich unter anderem mithilfe verschiedener Praktika auf das Arbeitsleben vor. Dabei hospitierte die junge Frau auch zwei Wochen lang in der Redaktion der Buchloer Zeitung.

In zwei Artikeln berichtet sie von ihrer Flucht, ihren ersten Eindrücken von Deutschland, aber auch von ihren Hoffnungen und Wünschen. Es ist nicht einfach, alles auf einmal zu verlassen, die Freunde, die Familie hinter sich zu lassen. Den Entschluss, zu flüchten, fasst man nicht in einer Nacht. Wenn man verlässt, was man liebt, kann man nicht mit dem Herzen dabei sein. Aber manchmal muss man das Schlimmste wählen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Buchloe, vom 22.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen