Zahlen
Buchloer zwischen Leselust und Lesefrust

Am Abend mit einer Tasse Tee und einem guten Roman im Sessel versinken. Der Fernsehbildschirm bleibt schwarz, das Handy stumm und der Laptop zugeklappt. In wie vielen Wohnzimmern gibt es das in dieser Form noch?

Nach den Zahlen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels kürzlich vorgelegt hat, wohl immer seltener. Der Umsatz im Buchhandel ist vergangenes Jahr um zwei Prozent gesunken. Für die örtlichen Geschäfte sieht es sogar noch schlechter aus. Zeit in Buchloe nachzufragen: Wer liest und kauft heute noch Bücher?

'Das Wort Krise würde ich nicht in den Mund nehmen', sagt Robert Seitz. Seit 2013 betreibt er das gleichnamige Buchloer Geschäft, eine Kombination aus Schreibwarenladen und Buchhandlung. Mit Blick auf das vergangene Jahr vermisst Seitz große Titel, die sich außergewöhnlich gut verkauften.

'Wenn ich daran denke, was wir früher für Vorbestellungen bei Harry Potter hatten', erinnert er sich wehmütig. Fehlen solche Verkaufsschlager, fällt das auf dem Buchmarkt sofort auf. Bei den Kunden bemerkt Seitz jedoch schon seit Längerem ein verändertes Leseverhalten.

Was es mit dem Leseclub in Buchloe auf sich hat, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 17.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019