Yoga-Kurse, Kunst und Integration
Buchloer Volkshochschule stellt neues Programm für Frühjahr und Sommer vor

Mit Spannung dürften die Verantwortlichen der Volkshochschule (Vhs) und der Bücherei in Buchloe derzeit den Februar abwarten. Dann nämlich sollen die Mitglieder der Planungswerkstatt ihre Ideen zu dem Vhs-Gebäude am Buchloer Bahnhof vorstellen. Wie die Buchloer Zeitung berichtete, soll das Gebäude saniert und optimiert werden. Außerdem ist geplant, dass die Bücherei aus dem Rathaus II in das Untergeschoss des Vhs-Gebäudes zieht.

Sicher sei auch, so Vhs-Leiterin Sabine Kil, dass das Haus einen Aufzug bekommen und barrierefrei werden soll. Mehr erfährt auch Kil erst, wenn die gebildete Planungswerkstatt ihre Ergebnisse präsentiert. Besonders hofft die Vhs-Leiterin dabei, dass sich bei der Sanierung des Gebäudes eine Möglichkeit ergibt, einen Aufenthaltsraum zu schaffen, in den sich Kursteilnehmer vor oder nach den Kursen gemütlich setzen können. Auch die Bücherei könne den Raum dann beispielsweise für Lesungen nutzen.

Dass Vhs und Bücherei gut zusammenpassen, findet Kil sowieso. 'Ich denke, dass sich das ganz gut ergänzt. Wer liest, ist sicher auch an Weiterbildung interessiert und wer in unsere Kurse geht, sieht sich danach bestimmt noch gerne in der Bücherei um.' Konzepte sowie eine Kooperationsempfehlung für die Zusammenarbeit von Volkshochschulen und Büchereien gebe es bereits zwischen dem Bayerischen Volkshochschul- und dem Bayerischen Bibliothekenverband.

Bedenken hat sie allerdings, was die Hellhörigkeit des Hauses angeht. 'Wenn da im Raum über der Bücherei ein Zumbakurs stattfindet, bekommen das die Leser unten schon ab', weiß Kil aus Erfahrung. Sie hofft, dass dies bei den Planungen berücksichtigt wird.

Mehr über die angebotenen Kurse lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 27.01.2015 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Tanja Ohnesorg aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019