Planung
Buchloer Stadtrat bespricht den Bau von Wohnanlagen für Obdachlose

Die Errichtung einer 'städtischen Wohnanlage für Menschen in besonderen Lebenssituationen' – sprich Obdachlose – war Hauptpunkt der jüngsten Stadtratssitzung. Stadtbaumeister Herbert Wagner erklärte, dass das städtische Gebäude in der Kaufbeurener Straße 4 (direkt neben dem Bahnhof) in einem desolaten Zustand sei. 'Eine Sanierung ist wirtschaftlich und technisch nicht sinnvoll.' <%IMG id='1410089' title='Bisherige Unterkunft für Obdachlose an der Kaufbeurener Straße in Buchloe'%>

Vorgesehen sei deshalb, einen 'einfachen Neubau' in der Löwengrube 13 zu errichten. Der Standort befinde sich ein Stück oberhalb der geplanten Unterkunft für Asylbewerber. Als Bauweise wird ein zweigeschossiges Gebäude ohne Keller mit einem flachgeneigten Pultdach vorgeschlagen.

'Die Errichtung in Massivbauweise erscheint bei der beabsichtigten Nutzung sinnvoll und ist im Kostenvergleich zur Holzbauweise preisneutral', sagte Wagner. Da das städtische Bauamt die Planungsarbeiten übernimmt, rechnet er von Gesamtkosten in Höhe von etwa 400.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019