Kommunalwahl
Buchloer Stadträtin Brigitte Schall verzichtet auf ihr Mandat

Sie ist zwar gewählt, wird ihr Stadtratsmandat aber nicht annehmen: Dr. Brigitte Schall (UBI) erklärte gegenüber der Stadt Buchloe, dass sie auf ihren Sitz im Stadtparlament verzichten wird.

Für sie rückt nun ihr Parteifreund Hubert Zecherle nach, der bei der Wahl am 16. März 1.065 Stimmen auf sich vereinen konnte. 'Es war ein Fehler von mir, mich überhaupt auf die Liste setzen zu lassen', erklärte Brigitte Schall nun gegenüber der Buchloer Zeitung.

Doch auch bei anderen Parteien sei es gang und gäbe, dass dort Kandidaten auf den Listen standen, die eigentlich nicht in den Stadtrat wollten. 'Ich wollte zwar gemeinsam mit den anderen Mitgliedern einen vierten Platz für die UBI erkämpfen, selbst aber nie Stadträtin werden', sagte sie.

Dies habe sie unter anderem dadurch zum Ausdruck gebracht, dass sie sich bewusst auf Platz 24 setzen ließ; dass sie - außer in Lindenberg - an keiner Wahlveranstaltung teilnahm und jedem, der sie auf ihre Kandidatur angesprochen hatte, sagte, er solle zwar ihre Gruppierung, aber bitteschön nicht sie selbst wählen.

Wie UBI-Vorsitzender Dr. Joachim Herzog den Fall sieht, lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 27.03.2014 (Seite 32).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020