Neuerung
Buchloer Stadträte entscheiden sich nach langer Diskussion für Wasserzähler mit Funktechnik

Die bisher analogen Wasserzähler in den Haushalten in Buchloe und Lindenberg werden in den nächsten sechs Jahren nach und nach durch funkauslesbare ersetzt. Das hat der Stadtrat nach längerer Diskussion mehrheitlich beschlossen.

Der Werkausschuss hatte sich bereits mit dem Thema beschäftigt und den Stadträten einstimmig empfohlen, auf die neue Technik umzurüsten. Mehrere Kollegen sahen aber ausgiebigen Aufklärungs- und Diskussionsbedarf. Stadtbaumeister Herbert Wagner erläuterte das Prinzip der neuen Zähler. Die Ablesen erfolgt durch Funkübertragung beim Abfahren der Straßen.

Die Mitarbeiter des Wasserwerks müssen die Gebäude nicht mehr betreten. Das bedeute deutlich weniger Arbeitsaufwand. 'Außerdem werden die Daten direkt in die EDV eingelesen und verwertet, sodass die Abrechnungsbescheide künftig schneller und kostengünstiger erstellt werden können', sagte Wagner, was sich möglicherweise künftig auch auf die Gebühren positiv auswirkt.

Welche Argumente die Stadträte pro und contra der neuen Technik hatten, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen