Rund um den Garten
Special Rund um den Garten SPECIAL

Umzug
Buchloer Schrebergärtner müssen weichen: Stadt benötigt das Gelände als Lagerfläche für den Bauhof

Gekündigt hat die Stadt Buchloe sämtliche Verträge mit den Pächtern der Schrebergärten zwischen Kläranlage und Wertstoffhof. Der Grund: Die Stadt benötigt diese Flächen künftig als Lagerplatz für den Bauhof.

Bislang, berichtet Stadtbaumeister Herbert Wagner, war es geduldet, dass der städtische Bauhof Aushub von eigenen Baumaßnahmen, Asphalt-Aufbruch oder Hackschnitzel am alten Festplatzgelände zwischenlagerte. Nach einer Auflage des Landratsamtes sei dies allerdings künftig nicht mehr möglich.

"Wir sind deshalb dabei, das Grundstück zu räumen", sagte Bürgermeister Josef Schweinberger, "denn die Lagererlaubnis gilt nicht mehr und ist auch nicht wieder zu bekommen". Auf der Suche nach einem geeigneten Ersatzgrundstück für die Pächter sei die Stadt gleich in der Nachbarschaft - eben bei den Schrebergärten nahe des Wertstoffhofes - fündig geworden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 23.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020