Statistik
Buchloer Polizei: Zahl der Unfälle im Jahr 2015 gestiegen

Ausgerechnet am Muttertag krachte eine 19-Jährige ohne Helm mit einem nicht zugelassenen Motorrad gegen einen Betonpfeiler. Zudem kam ein 33-Jähriger mit seinem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Frontalzusammenstoß.

Dabei starben sowohl die Frau als auch der Mann. Das waren aber die beiden einzigen tödlichen Unfälle im Jahr 2015 im Bereich der Buchloer Polizei. Damit gab es einen Toten mehr als im Vorjahr. 'Leider haben wir auch eine deutliche Steigerung von 61 Unfällen. Erfreulich ist aber, dass es weniger Verletzte gab', sagt Polizeihauptkommissar Bernhard Löcherer.

Insgesamt stieg die Zahl der Unfälle von 439 auf 500, das trifft auf schwere Karambolagen als auch auf Kleinunfälle zu. Einerseits sind die Buchloer Polizisten darüber besorgt, andererseits verweisen sie darauf, dass dabei lediglich eine Person mehr als 2014 verletzt wurde - und dass schwere Verletzungen weniger geworden sind. Bei den Ursachen steht das Wild immer noch an vorderster Stelle (150 Fälle). 'Das ist unser ganz großes Sorgenkind', sagt Löcherer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 05.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen