Ramadan
Buchloer Muslime und Gäste anderer Konfessionen beim gemeinsamen Fastenbrechen

Bis zum 5. Juli begehen die Muslime den Fastenmonat Ramadan. Von Sonnenauf- bis -untergang gibt es nichts zu essen. Umso mehr freuen sie sich auf das Abendmahl, das als 'Fastenbrechen' bezeichnet wird. Und dazu hatte die islamische Gemeinde Buchloe zahlreiche Gäste, auch anderer Konfessionen eingeladen.

'Es ist ein bisschen wie Weihnachten, wenn alle auf die Geschenke warten', umschreibt der Dialogbeauftragte Volkan Ebine die Stimmung. Nur gibt es eben keine Geschenke, sondern nach über 16 Stunden das erste Essen.

Das Fasten ist eine der fünf großen Säulen des Islam. 'Sich zu besinnen und zu spüren, wie es ist, wenn es kein Essen und auch nichts zu trinken gibt', erklärt Ebine. Doch dann ruft der Imam zum Gebet und anschließend herrscht ausgelassene Stimmung im Gemeinschaftsraum der Mevlana-Moschee im Buchloer Hochstattweg.

Zu Beginn wird eine leicht bekömmliche, scharfe Suppe aufgetragen, gefolgt von allerlei Köstlichkeiten, an deren Ende süßes Baklava und Tee gereicht werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 28.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen