Medizin
Buchloer Krankenhaus erhält eine neue Kardiologie-Abteilung

Allein im Ostallgäu erleiden jährlich etwa 600 Menschen einen Herzinfarkt, zehnmal so viele, also zirka 6000 Menschen, haben Herzprobleme, die weiterführender Untersuchungen und Behandlungen in Kliniken bedürfen. Tendenz steigend.

Dieser Entwicklung haben die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren Rechnung getragen und in der Klinik St. Josef mit dem Bau eines Linksherzkathetermessplatzes den Grundstein für eine Kardiologie-Abteilung gelegt. Mit dem Antritt des neuen Chefarztes Dr. Sascha Chmiel am 1. Juli soll die Abteilung eröffnet werden.

'Wir freuen uns sehr darüber, dass das Krankenhaus aufgerüstet wird und eine weitere Fachabteilung bekommt. Durch die Kardiologie wird eine Nische in der Region besetzt. Ich glaube, dass die Prognosen für die Zukunft von St. Josef sehr gut sind. Das Krankenhaus gehört zu Buchloe', sagt Bürgermeister Josef Schweinberger zur aktuellen Entwicklung.

Mehr über die neue Abteilung und was der Fördervereinsvorsitzende zu den Plänen sagt, lesen Sie am Donnerstag in der Buchloer Zeitung, vom 07.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen