Energie
Buchloer Kläranlage bekommt neues Blockheizkraftwerk

Ein neues Blockheizkraftwerk soll künftig in der Buchloer Kläranlage Strom erzeugen. Der Stadtrat einigte sich in seiner Sitzung am Dienstagabend darauf, ein Gerät zu kaufen, das aus der Konkursmasse eines Biogasanlagen-Betreibers stammt. Die Kosten liegen bei 81 000 Euro und somit 35 Prozent unter dem regulären Preis.

Laut Johann Zott vom Stadtbauamt läuft das derzeitige Blockheizkraftwerk inzwischen seit neun Jahren in der Kläranlage. Das Gerät mit einer Leistung von 50 Kilowatt wird mit Methangas betrieben.

Die Anlage hat so in der Vergangenheit rund 3,5 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt, was einem Gegenwert von gut 350 000 Euro entspricht. Die neue Anlage hat künftig eine Leistung von 75 Kilowatt und kann sich der jeweiligen Gasmenge, die anfällt, anpassen.

Mehr über das neue Blockheizkraftwerk finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 10.10.2013 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020