Markt
Buchloer Kirchweihmarkt lockt regelrechte Besucherströme an

29Bilder

Obwohl die Bahnhofstraße für den Verkehr gesperrt war, gab es am Sonntagnachmittag zeitweise kein Durchkommen mehr in der Innenstadt. Traumhaft-sonniges Wetter, etwa 160 Händler und 40 geöffnete Geschäfte lockten die Besucher in Scharen in die Gennachstadt.

Wie jedes Jahr zu Kirchweih dominierte ein kunterbuntes Angebot den Markt zwischen Postberg und Bahnhof. Stand an Stand reihte sich aneinander. So kamen auch diesmal Händler, die Textilien feil bieten, ebenso wie Süßwarenhersteller, Spielzeugverkäufer oder Modeschmuckanbieter nach Buchloe.

Der traditionelle Bücherbasar im Stadtsaal, heuer zum ersten Mal vom Freundeskreis des Gymnasiums Buchloe organisiert, zog die Leseratten und Bücherwürmer in Scharen an. Sie deckten sich dort für die langen und kalten Herbst- und Winterabende mit so manchem Schmöker ein.

Mehr über den Kirchweihmarkt erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 17.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ