Musik
Buchloer Firma baut Akkordeons und Harmonikas für Musiker weltweit um

Mit dem Lied von 2003 wurde die Kölner Musikgruppe richtig bekannt – sogar in Kaufbeuren wird zum Fasching die Ableitung 'Viva Buronia' geschmettert. Doch zu einem Teil führt die Spur des Erfolges der Kölner nach Buchloe. Denn die Firma Harmonia Depot Süd (HDS music) baut Instrumente um, um sie bühnentauglicher zu machen.

'Wir bauen Mikrofonsysteme in Akkordeons und Harmonikas ein, damit die Instrumente in Bierzelten hörbar sind', erklärt Geschäftsinhaber Franz Schmid. Mit der Spezialisierung auf Akkordeons und Harmonikas ist das Unternehmen in Deutschland zwar nicht allein, aber mit dem Angebot schon, meint der gebürtige Pasinger.

Denn zum einen werden die Handzuginstrumente mit den Mikrofonen bühnentauglich gemacht. Zum anderen ändert Schmid die Instrumente auch für Entertainer ab: Dabei werden Bauteile in das Instrument eingebaut, um die Tastatur elektronisch zu erfassen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung, 28.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020