Buchloer Feuerwehr präsentiert sich, ihre Arbeit und die (neuen) Fahrzeuge

Nach fünf gelungenen Rodelnächten am Hang des Wasserturms bei eisigen Temperaturen und viel weißer Pracht möchte die Buchloer Feuerwehr heuer bei Sonnenschein und warmen Temperaturen mit den Buchloern und Gästen aus der Umgebung feiern.

Am Samstag und Sonntag findet auf dem Feuerwehrgelände an der Landsberger Straße zum ersten Mal ein großes Hoffest statt. Mit dabei der feuerwehrrote, 430 PS starke, 29 Tonnen schwere, dreiachsige Neuzugang samt drei Abrollbehältern im Fuhrpark der Floriansjünger: das Wechselladerfahrzeug (WLF) mit dem Mercedes-Stern.

Über 400 000 Euro hat die Stadt dafür investiert, etwa die Hälfte davon fließt als Zuschuss von Landkreis und Freistaat zurück. Am Sonntag, 11. Juni, erhält das Prachtstück den ökumenischen Segen. Bereits am Abend zuvor sowie nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche, der Segnung am Kriegerdenkmal und dem Festumzug mit 25 befreundeten Wehren über die Waaler Straße wird gefeiert.

Welche Funktionen das neue Fahrzeug hat und welches Programm die Besucher am Wochenende erwartet, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 08.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Bildunterschrift: Bild: Treude

Autor:

Klaus-Dieter Treude aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019