Silvester
Buchloer feiern den Jahreswechsel friedlich

Überreste von Feuerwerksbatterien und Raketen auf dem Parkplatz der Neuen Mitte und ein paar Sektflaschen auf der Wiese am Buchloer Wasserturm zeugten noch gestern Mittag von einer feuchtfröhlichen und bunten Silvesternacht. Pünktlich zum Jahreswechsel legte sogar der Nieselregen eine kleine Pause ein. So konnten die Menschen in und um Buchloe unbeschwert und trocken das neue Jahr begrüßen. Wegen des Nebels war heuer aber nicht viel zu sehen.

Es wurde trotzdem kräftig geschossen und gemeinsam mit den Nachbarn und Freunden in netter Gesellschaft gefeiert. In der Berliner Straße in Buchloe feiern schon immer mehrere Familien zusammen. 'Dieses Jahr sind wir mit der Organisation dran, aber es macht richtig Spaß', betonten die Vesics.

Und doch blieb auch dort das stundenlage Spektakel am Himmel auch in diesem Jahr aus. Schon um kurz nach halb eins in der Nacht war das Feuerwerk beendet. Kein Wunder, denn es gab schon am frühen Silvesterabend immer wieder Feuerwerke zu bestaunen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 02.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen